Agenda

 Lesungen zu „Tödliche Praxis“:

 

Donnerstag, 14.9.2017, 20 Uhr: Szenische Lesung mit der Schauspielerin Corina Spaeth im Grossen Saal des Schloss Jegenstorf, organisiert von der Kommission für Erwachsenenbildung und Kultur.

*

Mittwoch, 18.10.2017: Szenische Lesung mit der Schauspielerin Corina Spaeth im Bierhübeli in Bern, Türöffnung ab 19 Uhr, Beginn ab 20 Uhr. Für Details siehe Homepage: http://www.bierhuebeli.ch/events/esther-pauchard/

*

Sonntag, 22.10.2017, 16 Uhr: Lesung im Grandhotel Giessbach über „Jenseits der Rache“ und „Tödliche Praxis“.

*

Freitag, 3. 11. 2017 um 20 Uhr: Lesung in der Gemeinde- und Schulbibliothek, Dorfplatz 9 in 8126 Zumikon.

*

Freitag, 17.11.2017 um 14 Uhr: Lesung zu „Jenseits der Rache“ im Rahmen der Kirchenstubete in der Kirche Iseltwald.

*

Hier noch ein Video- Einblick in die szenische Lesung, die ich am 21.9.16 zusammen mit der Schauspielerin Corina Spaeth in der Buchhandlung Orell Füssli gehalten habe: https://www.youtube.com/watch?v=xCog4s-rflk&feature=em-upload_owner

 

Sonstiges:

Im Kunstmuseum Thun läuft vom 2.9. bis 9.11.2017 die Ausstellung „Bilder erzählen. Literarische Begegnungen mit der Sammlung des Kunstmuseums Thun„, an der ich mitwirken durfte. Mein Krimi „der Koffer“ ist eine von fünf literarischen Spuren, die (mittels Audioguide oder geschriebenem Text) durch die Ausstellung führen. Eine tolle Sache, die Kunstwerke aus einer etwas anderen Perspektive zeigt.

 

Am 17. Oktober um 20 Uhr wird auf Radio Beo mein erstes Hörspiel gesendet: „Eins links, eins rechts“ – entgegen dem Titel bestimmt kein Strickmuster, aber für einmal auch kein Krimi. Regisseur Hans Stalder hat mir streng ins Auge geblickt und deutlich gemacht, dass es für einmal kein Krimi sein sollte. Das Endresultat, mein absoluter Erstling in dieser Sparte, gefällt mir sehr gut – und Hans Stalder ist offenbar weich geworden und hat angedeutet, dass ich nächstes Jahr vielleicht DOCH ein Krimi-Hörspiel machen dürfe. YES!